Referenzen
 
Alles im Griff

Neue Aluminium-Hubachse mit Handkraft-Steuerung

Die Wipperfürther VESA GmbH präsentiert jetzt ein neues Hubachsen-System, dass per Handkraft gesteuert wird – ohne Bedienknöpfe oder Schalter. Über ein modulares Schienensystem lassen sich damit Lasten mühelos über große Flächen bewegen. Laufbrücke, Katzrahmen und Teleskop-Hubachse sind aus Aluminium-Hohlprofilen hergestellt, so dass das Handhabungsgerät leicht per Hand verfahren werden kann.

Die neue Teleskop-Hubachse ist für das manuelle Handling von Lasten bis zu 160 kg konzipiert. Die Hebegeschwindigkeit wird einfach und intuitiv über Handkraft gesteuert. Dazu umfasst der Anwender nur den Steuergriff; Sensoren setzen die Handkraft in Steuerbefehle um, mit denen die Hubachse über eine elektrische Seilwinde gehoben bzw. gesenkt wird. Beim Loslassen des Griffes reagiert die elektrische Bremse des Hebezeugs und die Last wird in der gewünschten Stellung gehalten. Mit diesem System ist sowohl eine hohe Hubgeschwindigkeit möglich, wie auch ein sehr präzises und feinfühliges Bewegen der Last. Diese Präzision wird auch durch den spielfreien Lauf der in der Hubachse verwendeten Lineareinheiten erreicht, die gleichzeitig die Aufnahme von hohen exzentrischen Lasten ermöglichen. So lassen sich Produkte nicht nur heben, sondern auch drehen oder schwenken. Dazu kann die Hubachse mit individuell auf die Aufgabe zugeschnittenen Lastaufnahmen versehen werden.

Die Hubachse wird über ein Hängebahnsystem in der x- und y-Richtung manuell verschoben. Die leichtgewichtige Konstruktion aus eloxierten Aluminium-Hohlprofilen ermöglicht dabei eine leichtgängige Bewegung ohne großen Kraftaufwand. Auf Wunsch können aber auch Antriebe für Brücke und Katze eingesetzt werden. Das System lässt sich modular erweiteren und sich so an nahezu jede betriebliche Anforderung anpassen. Eine große Flächenabdeckung, z. B. zum Transport eines Produktes durch die gesamte Hallenlänge, ist so kein Problem.